Die Menschen stärken, die Sachen klären!

Homepage von Ulrich Temme



Mathematik - Klasse 5


Pädagogik Schule allg. Mathematik Home

 

Auf dieser Seite findest du weitere Informationen und Links zu interessanten Internetseiten und Freeware - Programmen zu den Unterrichtsinhalten, die wir in diesem Schuljahr im Fach Mathematik bearbeiten werden.

Unterrichtsinhalte im Fach Mathematik der Jgst. 5

(Lehrwerk: Lambacher Schweitzer (LS) Bd. 5, Klett-Verlag)

Die Unterrichtsinhalte im Fach Mathematik der Jgst. 5 werden durch den Kernlehrplan festgelegt. Die modernen Kernlehrpläne betonen, dass eine umfassende mathematische Grundbildung erst durch die Verknüpfung inhaltsbezogener (fachmathematischer) und prozessbezogener Kompetenzen erreicht werden kann. So werden in den Mathematikaufgaben immer wieder Fähigkeiten der vier prozessbezogenen Kompetenzbereiche aufgegriffen und eingeübt; diese sind: - Argumentieren und Kommunizieren, - Problemlösen, - Modellieren und – Werkzeuge. 

Ein erstes zentrales fachmathematisches Thema der Jgst. 5 ist die Einführung, Einübung und sichere Beherrschung des Rechnens mit natürlichen Zahlen. Dabei werden die wichtigen Fachbegriffe (Summe, Differenz, Quotient, Produkt etc.) eingeführt. Die mathematischen Techniken werden anschließend bei sog. Textaufgaben angewandt. Relevante Themenstichworte sind: 

- Darstellen von natürlichen Zahlen [Download: Diagramme
- Natürliche Zahlen am Zahlenstrahl
- Vergleichen, Runden, Überschlagen
- Stellenwertsysteme (Dualsystem, Dezimalsystem, etc.)
- Römische Zahlzeichen

- Addieren und Subtrahieren natürlicher Zahlen
- Schriftliches Addieren und Subtrahieren
- Mehrfache Summen und Differenzen
- Anwendungsübungen (Textaufgaben)

- Multiplizieren und Dividieren natürlicher Zahlen
- Schriftliches Multiplizieren und Dividieren natürlicher Zahlen
- Zusammengesetzte Terme mit allen Rechenarten
- Potenzen
- Anwendungsübungen (Textaufgaben)

Ein zweites zentrales fachmathematisches Thema bezieht sich auf den Bereich der
Geometrie, hier speziell der Symmetrie, der Flächen und der Körper.
Relevante Themenstichworte sind:

- Geometrische Körper und Figuren
- Gerade, Halbgerade, Strecke
- Lagebeziehungen von Geraden: parallel und orthogonal
- Rechtecke, Vierecke, Kreise
- Symmetrische Figuren und Körper
- Abwicklungen (Netze) und Schrägbilder

- Rechnen mit Größen
- Längen, Gewichte, Geldwerte, Zeiten
- Anwendungsübungen (Textaufgaben)

- Flächen und Rauminhalte
- Messen von Flächen- und Rauminhalten (Rechtecke, Quadrate, Quader, Würfel)
- Maßeinheiten bei Flächen- und Rauminhalten
- Oberflächen von Körpern (Quader, Würfel)
- Anwendungsaufgaben (Textaufgaben)

Ein drittes zentrales fachmathematisches Thema behandelt die Erweiterung des Zahlenraumes um die negativen Zahlen auf die sog. „ganzen Zahlen“ und die Einübung und Beherrschung der nötigen Rechengesetze.
Relevante Themenstichworte sind:

- Ganze Zahlen (positive und negative Zahlen) und ihre Anordnung auf dem Zahlenstrahl
- Addieren und Subtrahieren ganzer Zahlen
- Multiplikation und Division ganzer Zahlen
- Verbinden der Rechenarten

Grundlage der Erarbeitung ist das oben genannte Unterrichtswerk, das den Schülern von der Schule zur Verfügung gestellt wird. Wir wären Ihnen dankbar, wenn Sie Ihre Kinder auf die pflegliche Behandlung (abnehmbarer Umschlag etc.) dieses Buches hinweisen würden. 

Im Schuljahr werden 6 Klassenarbeiten (3 im Halbjahr) im Fach Mathematik geschrieben. Ebenso ist die sonstige Mitarbeit im Unterricht (mündliche Beteiligung etc.) und die sorgfältige Anfertigung der (i.d.R. stündlichen) Hausaufgaben von großer Bedeutung. Die Klassenarbeiten werden sehr zeitnah (i.d.R. bis zur nächsten Stunde) korrigiert an die Kinder zurückgegeben und besprochen, daran schließt sich die ggf. notwendige Berichtigung als Hausaufgabe an. 

Ergänzungsunterricht im Fach Mathematik:

In der Jgst. 5 wird neben dem wöchentlichen 4-stündigen regulären Mathematikunterricht noch eine Ergänzungsstunde erteilt. In dieser Stunde werden keine neuen Unterrichtsinhalte erarbeitet, sondern sie dient ausschließlich der vor allem individuellen Förderung der Schüler bzgl. ihrer besonderen mathematischen Stärken bzw. ggf. auszugleichenden Unsicherheiten; dazu werden i.d.R. zusätzliche Übungsmaterialien eingesetzt. Methodisch wird dieser Unterricht überwiegend in Einzel- bzw. Kleingruppenarbeit stattfinden, wodurch mir als Fachlehrer in noch stärkerem Maße eine Einzelbetreuung der Schüler ermöglicht wird.

Zu allen Themen der Schulmathematik gibt es viele interessante und gut gemachte Lernvideos:
Link: Mathematik auf You Tube


Die folgende Linkssammlung wird ständig aktualisiert: